Fortbewegung - Formentera

>
Fortbewegung
'Estany des Peix in formentera with bicycles parking lot and white Mediterranean houses' - Formentera
'Estany des Peix in formentera with bicycles parking lot and white Mediterranean houses' holbox / Shutterstock

Obwohl Formentera eine kleine Insel ist (nur 17 km lang), lohnt es sich, ein Fortbewegungsmittel auszuleihen und die Insel zu erkunden.

Man kann Fahrräder, Autos, Quads und Motorräder ausleihen. Es gibt diverse Vermietungsfirmen in La Savina am Hafen, in Es Pujols und in der Nähe von Hotel- und Appartmentanlagen. Vorsicht beim Ausleihen von Motorrädern. Die Strassen sehen oft sicherer aus, als sie in Wahrheit sind! Jedes Jahr passieren eine Menge Unfälle. Allgemein werden auf der Insel eher Fahrräder ausgeliehen, weil man auf Umweltschutz setzt und die Distanzen nicht allzu groß sind. Formentera hat auch mehrere "grüne" Routen, die sich perfekt für Fahrradfahrer eignen.

Es gibt auch öffentliche Busse, die über die ganze Insel fahren. Der Bus, der die gesamte Insel umrundet, beginnt in Far de la Mola und fährt nach El Pilar, Mirador und Sant Ferran. Von Sant Ferran fährt er nach Estany Pudent über Es Pujols, Illetas, Port de la Savina und Sant Francesc. Es gibt eine kurze Route, die von Port de la Savina über Illetas nach Es Pujols fährt und eine lange Route, die überall anhält. Zwischen Mai und Oktober fährt der Bus zwischen La Savina, Es Pujols, Sant Ferran und Sant Francesc alle halbe Stunde. An jeder Bushaltestelle findet man einen Fahrplan. In der Touristeninformation kann man auch einen Fahrplan erhalten.