Playa Migjorn - Formentera

>
Playa Migjorn
'Formentera migjorn Els Arenals beach walkway of wood in Spain' - Formentera
'Formentera migjorn Els Arenals beach walkway of wood in Spain' holbox / Shutterstock

Dies ist Formenteras längster Strand (fast 8 km lang) an der Südseite der Insel. Es handelt sich eigentlich um eine Abfolge von Stränden, die durch kleine Felsformationen getrennt ist. So hat die Südküste (Migjorn) unterschiedliche Gebiete mit unterschiedlichen Namen, die durch abwechselnde Landschaften gekennzeichnet sind oder deren Namen sich nach den jeweiligen Strandeinrichtungen richten.

Migjorn beginnt (ab Kilometer 6,5) bei Ca Marí , Racó Fondo, Es Códol Foradat, Els Arenals und endet (ab Kilometer 13) bei Maryland , Escupiná und Es Caló des Mort.

Der Anfang von Migjorn ist wild und mit Seegras bewachsen, während das Ende durch einen großen Sandstrand (bekannt als Es Arenals) gekennzeichnet ist. Da es an diesem Strand ausreichend Möglichkeiten zum Essen und Trinken gibt, können viele Stunden in der Sonne und am Meer verbracht werden, ohne den Strand zu verlassen. Es ist ratsam einen Sonnenschirm mitzubringen, da es nicht viel Schatten gibt. Liegestühle können vor Ort gemietet werden.

Hinter den Stränden befinden sich Dünen, Pflanzen und Sträucher. In Migjorn ist es sehr wichtig auf die Anweisungen der Küstenwacht zu hören, da Sandbänke, die entlang der Küste liegen, starke und gefährliche Strömungen verursachen. Sollten Sie eine rote Flagge sehen, gehen Sie bitte NIEMALS baden.

Das Ende von Migjorn stellen der wunderschöne Strand von Es Cupinar und das wunderschöne Es Caló des Mort dar. Hier sollte man unbedingt gewesen sein.




Hotels und Ferienwohnungen an der Playa Migjorn